Back to All Events

Weekend Workshop | Berlin | January 18-20 | €310-€350


 Workshop Leader T uulia Syvänen

Workshop led by Trainer Jakob Eichhorn & Trainer Candidate Anna Haas

Verändere dein Leben, in dem du die Wahrheit sagst!

Radical Honesty ist eine direkte Art zu kommunizieren und zu leben, die zu mehr Freiheit, Verbundenheit und Lebendigkeit in deinem Leben führen kann.

Du lernst, dich mehr zu zeigen wie du bist, dir selbst weniger im Weg zu stehen, ehrlich auszurücken was du fühlst und volle Verantwortung für dein Leben, deine Erfahrungen und Empfindungen zu übernehmen.

Dadurch kommst du schneller raus aus Streit, Frustration, Enttäuschung, Drama und Anschuldigungen.

Dein Leben wird gleichzeitig entspannter und spannender. Du erkennst die Filme in deinem Kopfkino und drückst auf Pause. Die damit frei gewordene Energie kannst du auf das richten, was dein Herz wirklich erfüllt.

Radical Honesty bedeutet im Hier und Jetzt zu leben und in einen direkten, ehrlichen Kontakt mit anderen zu gehen, statt in den Verstand auszuweichen und sich über die jeweilige Interpretation der Wahrheit zu streiten.

In diesem Seminar wirst du einfache und effektive Kommunikations-Werkzeuge für deinen Alltag lernen, um in einen tieferen Kontakt mit anderen Menschen zu gehen, deinen Mindfuck zu minimieren und mehr das in dein Leben zu holen, was du wirklich willst.

Radical Honesty ist die Kunst, zwischen deinen Gedanken und der erfahrbaren Realität zu unterscheiden und ein aufregenderes, direktes Leben zu leben, anstatt eine Show für andere abzuliefern und dir dein

Leben unnötig schwer zu machen.

FF4_3923.JPG

Dieses Seminar ist für dich wenn du:

• dir mehr Lebendigkeit und Freiheit in deinem Leben wünschst
• mehr Liebe, Intimität und Verbundenheit in dein Leben holen willst
• deine Beziehungen vertiefen möchtest
• einen kreativen und transformierenden Umgang mit aktuellen und zurückliegenden Konflikten suchst
• Schuld, Scham, Wut und Traurigkeit loslassen willst
• einfacher, unkomplizierter und aufregender leben möchtest
• dich von Stress, Leistungsdruck, Sorgen und Verpflichtungsgefühlen befreien willst
• lernen möchtest, deine Wünsche wahrzunehmen und direkt auszusprechen

Radical Honesty ist ein lautes “Ja!” zu allen Facetten des Lebens. Du heißt alle deine Gefühle willkommen, kostest sie voll aus und lässt sie dann wieder ziehen. In jedem Moment auf’s Neue.

FF4_2635.JPG

Inhalt:
Das Wochenende besteht aus Paar- und Gruppenübungen, Austausch und Reflexion zu zweit und in großer Runde, Theorie, Bewegung und Körperaufmerksamkeits-Übungen, Meditationen, Hot Seat Arbeit und direkten Einzel-Coachings in der Gruppe. Und es ist ausreichend Zeit, um dem Raum zu geben was gerade da ist. Von Moment zu Moment werden wir Empfindungen und Gedanken achtsam erforschen.

All das hilft dir, mehr in Kontakt mit deinem Körper und deinen Empfindungen zu kommen, direkt und ehrlich zu kommunizieren was für dich gerade präsent ist und auch, wie du dich in einem ungewohnt tiefen Kontakt mit anderen Menschen entspannen kannst. Du lernst klarer zu unterscheiden zwischen deinen Gedanken, Ideen und Vorstellungen und dem, was du empfindest und wahrnimmst, lernst Wünsche und Grenzen auszusprechen statt dich zurückzuhalten oder andere indirekt zu manipulieren.

Du bekommst einen Eindruck davon wie es ist, nicht mehr den steingemeißelten Glauben an deine Geschichte über dich selbst zu haben sondern dich als dynamisches, sich ewig-wandelndes Wesen zu erleben. Du lernst wie du deine Vergangenheit klären kannst, um frei in der Gegenwart zu leben und deine Zukunft mit frischer Energie zu gestalten.

Zeitplan:
18. Januar: 19:00 - 21:30Uhr
19. Januar: 10:00 - 18:00Uhr
20. Januar: 09:00 - 17:00Uhr

Ort:
Gefühlsschule
Welserstraße 5-7, 10777 Berlin

Preis:
310€ für Frühbucher bis 30. November.
350€ regulär.

Wenn du nicht alles auf einmal zahlen kannst, sprich uns an, wir finden eine Lösung.

Eine Anmeldung ist erforderlich um deinen Platz zu sichern unter:
jakob.eichhorn@mail.de

Schreib uns sehr gerne, wenn du Fragen hast:

Jakob und Anna

---------------------

Mehr Informationen zu Radical Honesty findest du hier:
www.radicalhonesty.com

----------------------

Über Jakob:
Ich habe mir mein Leben früher sehr grau gemacht. Fast gänzlich isoliert habe ich in Planlosigkeit und Porno-Abhängigkeit vor mich hin gelebt. Von meiner Sensibilität habe ich mich einschränken lassen und mich zum Sklaven meiner sozialen Ängste gemacht.

Dann kam Radical Honesty in mein Leben und ich habe vieles geändert.

Hier und Heute leite ich eigene Radical Honesty Veranstaltungen; teile meine Freude, meinen Ärger, meine Ängste und alles was sonst noch in mir ist mit den Menschen, die mir wichtig sind; spreche Menschen an, zu denen ich mich hingezogen fühle und gehe Schritt für Schritt auf das Leben zu, das mir entspricht.

Ich erforsche für mich Bereiche wie Tanz, Yoga, Tantra, Meditation und Männerarbeit (MKP).

Im Juni 2018 wurde ich von Brad Blanton, dem Gründer von Radical Honesty, als offizieller Trainer zertifiziert.

FF4_1126.JPG

----

Über Anna:
Als Kind durfte ich mich frei und selbstbestimmt entfalten und wurde dann, völlig unvorbereitet, in eine "normale" Schule gesteckt. Ich halte gerne an der Geschichte fest, dass ich da einen riesen Knacks weg bekommen habe und mich erst sehr langsam wieder von dem Schock und aus der Erstarrung und Anpassung befreien konnte. Ich habe das Gefühl, dass der letzte Rest Befreiung und Wiederbelebung jetzt gerade durch Radical Honesty stattfindet (..und ich bin inzwischen 44).

Seit 2016 habe ich an vielen Veranstaltungen teilgenommen und bin Trainer-in-Training geworden, um Radical Honesty mit möglichst vielen Menschen teilen zu können. Am meisten gefällt mir das Gefühl von tiefer Verbundenheit und gleichzeitiger Freiheit, das ich jetzt im Kontakt mit anderen immer mehr empfinde. Und, dass ich lerne nach dem zu fragen, was ich will. Das fällt mir verdammt schwer, aber ich mag auch die Herausforderung – und wenn es richtig gut läuft, dann schaffe ich es, die Nein's zu akzeptieren und mich selbst zu trösten und feiere die Ja's und das was sich daraus Wunderbares ergibt.

Auf dem 8-Tage-Retreat im Februar 2018 in Teneriffa habe ich ein Life-Purpose-Statement geschrieben, das ich gerne mit euch teilen möchte. Es ist auf Englisch und es ist mir noch nicht gelungen, es in gut klingendes Deutsch zu übersetzen – genau genommen habe ich es auch noch nicht wirklich versucht ;) So here it is:

The purpose of my life is to use my joyfulness, love, compassion, curiosity and ability to inspire by providing a loving, safe and playful surrounding, communicating honestly, listening with all of my being and staying in touch with myself while passionately pursuing what I care for -- to bring about a world in which people feel related and free, where love, diversity and nature are cherished and where we support each other to unfold our potential and shine for the benefit of all.

Schön, oder ?! :)

Anna.jpg

----

Eine Anmeldung ist erforderlich um deinen Platz zu sichern unter:
jakob.eichhorn@mail.de